FOCUS Werbebilanz: Werbemarkt auch im November top

Die klassische Werbung scheint Ende des Jahres noch in Schwung zu kommen – im November steigen die Bruttowerbespendings um 4,2 % in Relation zum Vorjahr. Insbesondere die Werbeaufwendungen im TV (+ 8,9 %) sowie Kino (+ 15,9 %) zeichnen dafür verantwortlich. Deutliche Impulse kommen ebenso von Außenwerbung und Hörfunk, die überdurchschnittlich im Vergleich zu November 2018 zulegen konnten.

Das Bruttowerbevolumen bei Online steigt um 1,7 %, was einem Bruttowerbewert von 28,3 Mio. Euro entspricht.

mehr>>