Worauf die Nutzer bei der Corona-App achten

Wie im presseportal.de berichtet kommt die geplante Ausgestaltung der Corona App in Deutschland den Wünschen der Befragten zwar schon sehr nahe, Knackpunkt bleibt aber die kritische Nutzermasse. Die Akzeptanz in der Bevölkerung ist am höchsten, wenn ein unabhängiges Forschungsinstitut die Verantwortung und Kontrolle über die App hat. Weiters muss die Nutzung freiwillig sein, die Kontaktverfolgung anonym erfolgen und die Daten nur für die Zeit der Pandemie - dezentral – gespeichert. Damit die Bürger eine solche App in der Realität auch tatsächlich nutzen, sind Transparenz, Aufklärung und Vertrauen wichtig. Dies zeigen die Ergebnisse der Studie "Downloadbereitschaft einer Contact Tracing App in Deutschland" des Nürnberg Institut für Marktentscheidungen und der Cass Business School aus London.

In der vorliegenden Studie wurden den Teilnehmern verschiedene App-Varianten mit elf Merkmalen vorgelegt und ermittelt, welche Optionen sie bevorzugen und welche sie ablehnen. Ziel war es, die Akzeptanzraten bzw. die Downloadbereitschaft für verschiedene App-Konfigurationen zu ermitteln.

mehr >>