ÖWA kooperiert mit Reppublika

Die Österreichische Webanalyse (ÖWA) und Reppublika planen zusammenzuarbeiten. Dies wurde bei der 20. Generalversammlung der ÖWA bekannt gegeben. Das beste beider Welten soll in einer neuen Methode zur Reichweitenerhebung zusammengeführt werden. Ziel ist es EINE objektive Währung zur Online-Nutzung in Österreich unter dem Dach der ÖWA zu etablieren. Der Messdienstleister INFOnline aus Bonn wird, wie bisher, die ÖWA Basic erheben und administrativ betreuen und die Basis für die Reichweitenerhebung durch Reppublika liefern.

mehr>>