Facebook: So prüft man, ob die eigenen Daten geleakt sind

Wie futurezone.at berichtet, sind die Daten von 533 Millionen Facebook-Nutzer*innen seit Samstag, 03.04.2021 öffentlich im Netz zugänglich. Die Daten geben Auskunft über Telefonnummern, Name, Geburtsdatum, Wohnort, Beziehungsstatus und teilweise E-Mail-Adressen. Auch 1,2 Millionen Österreicher*innen sollen betroffen sein. Wer überprüfen will, ob die eigenen Daten geleakt sind, kann das nun über die Plattform "Have I been powned?" tun.

mehr>>