FOCUS Werbebilanz: Blühende Werbekonjunktur mit sattem Plus

Im Dezember 2016 betrugen die Bruttowerbeausgaben im Online-Bereich 25,45 Mio. Euro. Das entspricht einem Plus von 0,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr - auf Basis der gemeldeten Unternehmen.

Für den Monat Dezember 2016 belegt die aktuelle FOCUS Werbebilanz ein sattes Plus von 4,6 Prozent, das entspricht einem Mehrwert von 5,19 Mrd. Euro im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Rückblickend stand das Jahr 2016 werblich betrachtet unter einem guten Stern; der kommunizierte Bruttowert aller werblichen Aktivitäten stieg um 4,6 Prozent auf fast 5,2 Mrd. Euro. Der Großteil davon (3,7 Mrd. Euro) entfällt auf die klassischen Werbeträger (TV und Radio insbesondere von den öffentlich, rechtlichen Sendern), die mit 5,5 Prozent etwas stärker gegenüber den Vorjahr zugelegt haben. Die klassische Onlinewerbung verzeichnet ein leichtes Plus von 3,5%.

Vorschau: Die Werbeprognose für das 1. Halbjahr 2017 ist vorsichtig optimistisch – die Experten gehen von einem Plus von 2,3 % aus.

mehr >>